Felsenbirne – handgefärbte Wolle mit Tencelanteil

22,00 

handgefärbte, mulesingfreie Wolle
Zusammensetzung: 60% Schurwolle (Merino extrafein) | 40% Tencel
Lauflänge: 400 m / 100 gr
Nadelstärke: 2,5 bis 3 mm
Maschenprobe 10×10: 29M/38R

 

4 vorrätig

Warum ich den Herbst so liebe? Weil er die Bäume, Sträucher, Wald und Wiesen in seinen prächtigsten Farben leuchten lässt. So auch das kleine schöne Bäumchen, die "Felsenbirne", in meinem Garten. Wie du sicherlich weißt hole ich meine Inspiration meiner Handfärbungen gerne aus der Natur. Es blieb mir also nichts anderes übrig als den hübschen Anblick auf die Wolle zu bringen.

Mit der Färbung „Felsenbirne“ holst du dir ein hochwertiges und mit viel Liebe handgefärbtes Garn auf die Stricknadeln. Durch die Handfärbung und einer bestimmten Temperatur im Färbeprozess entstehen wundervolle, zarte Melangen, die dem Garn einen einzigartigen Farbverlauf verleihen. Rottöne stehen nicht nur für Liebe und Leidenschaft, sondern auch für Ästhetik und eine besondere Anziehungskraft.

Die Basis dieser Färbung ist die edle Balance von Atelier Zitron. Der 40 %-ige Tencelanteil verleiht dem Garn einen wundervollen Glanz und eine außergewöhnliche Weichheit. Dieser Färbung macht das Garn also alle Ehre!

Die Faser Tencel wird von der österreichischen Firma "Lenzing Fibers" produziert und ist deren Markenname für das Material Lyocell. Es handelt sich um eine industriell hergestellte Faser, welche aus natürlichem Eukalyptusholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft gewonnen wird. Das Garn kann viel Feuchtigkeit aufnehmen. Das vermeidet Bakterien- und Geruchsbildung. Die glatte, kühle Oberfläche fühlt sich traumhaft auf der Haut an und ist vom Tragekomfort und Glanz mit Seide vergleichbar. Durch die Superwash - Ausrüstung ist das Garn zudem waschmaschinenbeständig bis zu 40 Grad und es verfilzt nicht. Dennoch empfehle ich den schonenden Wollwaschgang.

Dieses Garn eignet sich besonders gut um wundervolle Tücher oder Socken zu stricken. Deiner Kreativität sind allerdings keine Grenzen gesetzt. Die Wolle ist an sich ein Allroundtalent.

Besonders hübsch wirkt die Felsenbirne als Kombi mit den Färbungen "Seidenbaumblüte" und "Roteiche".

Zusammensetzung: 60% Schurwolle (Merino extrafein) | 40% Tencel
Lauflänge: 400 m / 100 gr
Nadelstärke: 2,5 bis 3 mm
Maschenprobe 10×10: 29M/38R

Hinweis: Berücksichtige beim ersten Waschgang, dass handgefärbte Wolle immer etwas ausbluten kann.
Jedes Bild auf dieser Webseite ist mit größter Sorgfalt so naturgeträu wie möglich aufgenommen, allerdings kann es immer zu minimalen Farbabweichungen kommen.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Felsenbirne – handgefärbte Wolle mit Tencelanteil“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dir auch gefallen …